4. Mai 2011

Viviennes 10. Geburtstag und mein 1. Pokemon Kuchen

ob das klappen kann??? 

Gestern 3. 5. 2011hatte mein Mäuschen ihren 10. Geburtstag und da sie ein wahnsinnig megamässiger Pokemon Fan ist, hab ich mir überlegt was ich als Überraschung machen kann ausser Geschenke.

Dann kam mir am Montag Abend ein Geistesblitz.

Ein Pokemon Kuchen am besten Pikachu, den kennt jeder und ist wohl am einfachsten.

Ich auf die Schnelle überlegt was ich brauche, hab ich mir Schwartau Zuckerstifte gekauft, Schwartau Lebensmittelfarbe, Schwartau Glasur... dachte mir das kann ja nicht so schwer sein.....

Pustekuchen :( die Glasur war zu wenig hätte glatt 2 Pakete gebraucht, also aus der Not eine Tugend gemacht und so gut es ging eben die Farbe verbraten, fürs nächste Mal bin ich schlauer :)

Für den Boden kann man ganz viel nehmen, z.B. Wolke Kuchen, oder Muffins Boden oder Brownies Boden und nicht wie gewohnt in die Förmchen füllen sondern das Blech nutzen.

Mein Ergebnis:



Aber nicht lachen!!!!!!

Vivienne fands toll und hat sich megagefreut von dem Kuchen blieb nur ein kleiner Rest übrig, Kinder verzeihen einem doch so ziemlich alles....

Kommentare:

  1. Ich find den Klasse. Außerdem verzeihen die Kinder fast alles ;). Und ich finde immer noch: Der Gedanke zählt doch.

    AntwortenLöschen
  2. süß und wers besse kann solls besser machen. Ich find die idee von dir super toll und hauptsache deine Prinzessin hat sich gefreut
    lg carrie

    AntwortenLöschen
  3. Danke ihr beiden, hab mir mega Mühe gegeben :)

    AntwortenLöschen