9. April 2012

Dr. Oetker Sahne + Buillon im Test

Bei den Konsumgöttinnen wurden Tester gesucht für das neue Dr. Oetker Sahne + Buillon und ich durfte eine davon sein.

Endlich am Ostersamstag fand ich im Netto 0,79 € das benötigte, leider nicht die mit Kräuter sondern das reine Sahne + Buillon, aber für mein Rezept brauchte ich auch nur dieses :)



Am Samstag habe ich ebenfalls den Projektfahrplan mit diversen Rezeptvorschlägen im Briefkasten gehabt und entschied mich für "pikantes Hähnchengeschnetzeltes"

Man benötigt:

300 g tiefgekühlten Brokkoli
250 g Hähnchenbrustfilet
1 Chillischote
2 EL Speiseöl
1 Becher Dr. Oetker Sahne plus Buillon
1/2 TL Paprikapulver



die Zubereitung war sichtlich einfach:

Fleisch in Streifen schneiden, Chillischote klein schneiden, Brokkoli auftauen lassen und klein schneiden, Fleisch anbraten, dann die Chillischote hinzufügen, danach den Brokkoli mit rein, schön braten bis das Fleisch die gewünschte Bräune hat, 1 Becher Sahne plus Buillon hinzufügen und 1/2 TL Paprikapulver mit rein!

Alles einmal aufkochen lassen und fertig ist das Gericht!

Ich habe frische Gnocchi in Butter schön angebraten und dazu gereicht!



Allerdings muss ich festhalten das 1 Becher fast keine Soße ergibt, von daher würde ich beim nächsten mal lieber 2 nehmen, aber mein Mann und meine Tochter haben alles gegessen, es war wirklich ein Gedicht *lecker* Mein Mann hätte sich darin noch Pilze vorstellen können, ich esse die leider nicht :)

Dr. Oetker Sahne plus Buillon hat schon einen sehr eigenen Geschmack, es ist ein bisschen scharf (ich habe es so probiert aus dem Becher heraus) also viel würzen braucht man da wirklich nicht mehr!

Vielen Dank an Konsumgöttinnen für den schönen Test :) ich werde sicher noch mehr Rezepte damit ausprobieren, es schmeckt wirklich sehr gut, hätte ich nicht erwartet :o)

1 Kommentar:

  1. Bei den Konsumgöttinnen hatte ich kein Glück, dabei zu sein. Werde mir aber mal nen Becher kaufen und es ausprobieren. Das Gericht sieht lecker aus!

    AntwortenLöschen