29. Juli 2012

Olaz Regenerist

Hallo meine Lieben,

heute schaffe ich es endlich einmal wieder etwas online zu stellen :)

Ich hoffe ihr habt wie gewohnt Freude daran und Spaß beim lesen....

Heute geht es um das neue Oil of Olaz Regenerist was ist  testen durfte, wer meinen Blog gelesen hat weiß das ich nicht alles für gut befinde z.B. Garnier Ultra Lift und Nivea Visage haben bei mir völlig versagt.

Nun zum Oil of Olaz Regenerist, ich bekam 3 Produkte...





1x die Creme im Tigel - diese habe ich gleich meiner Schwiegermama gegeben, denn sie schwört seit Jahren auf Oil of Olaz, da die Creme parfumfrei ist, hat sie diese sehr gut vertragen. Und 3 Produkte brauche ich nicht, warum wird sich von selbst erklären wenn man meinen Beitrag weiter verfolgt.

1x 3 Zonen Serum - dieses benutze ich jeden Morgen, es ist eine feine cremige Substanz, ich benötige nur einen Tropfen für mein komplettes Gesicht + Dekolleté, es fühlt sich sofort weich an, hat einen klasse Duft und eignet sich hervorragend als make up Untergrund. Das Serum zog sofort ein und hinterlasssen hat es mir bereits beim 1. Mal eine weiche schöne Haut. Das Serum gibts im praktischen Spender von 50ml und ist super ergiebig. Jetzt nach 4 Wochen Langzeittest muss ich sagen das sich mein gesamtes Hautbild absolut verbessert hat, die Fältchen weniger sind und ich begeistert bin :)

1x das erneuernde Nacht Elixier - dieses benutze ich vorm schlafen gehen, es ist eine durchsichtige Masse, mit nur einem Tropfen ebenfalls reicht es auch für Gesicht und Dekolleté, es ist klebrig, zieht aber auch sofort ein und fühlt sich wie eine Maske an. Ebenfalls im Spender zu 50 ml.



Hier sieht man wieviel ich an einem Tag benötige:





das ist doch wirklich nicht viel, man kommt sicherlich lange damit aus und ich danke mokono jetzt populis das ich bei diesem Test dabei sein durfte, ich werde das Regenerist auf jeden Fall weiter kaufen, denn mich hat es 100 prozentig überzeugt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen