6. November 2012

Scholl - und deine Füße leben


jetzt wo es kalt wird wandern Sandalen und High Heels in den Schrank und man kramt die dicken Schuhe und Socken raus.

Da keiner mehr die Füße sieht, vergisst man allzu oft das sie uns durchs Leben tragen und auch ihre Pflege bedürfen.

Also durfte ich über die Facebook Seite von Scholl ein schönes Pflegeset testen.


Eine wunderbare Verpackung lachte mich an :) und es konnte auch schon los gehen.

Im Paket war enthalten:

Hornhaut- Feile
Trockene Haut Repair Creme.



Dazu gab es eine detaillierte Anleitung so das es eigentlich keiner weiterer Fragen bedarf.

Der Griff der Hornhautfeile hat einen "Anti-Rutsch-Bereich" und  eine grobe und eine feine Seite. Mit der groben Seite lässt sich leicht größere Hornhaut entfernen, mit der weichen Seite kann man nachbearbeiten und verletzt damit die Haut nicht unnötig.

Die Feile sollte nach Benutzung gespült und an der Luft getrocknet werden, dann hat man auch länger etwas davon.

Danach mit trockenen Füßen kam die Creme zum Einsatz.

Die Creme riecht sehr angenehm, und zieht wunderbar schnell ein Durch die Deep-Hydrate-Formulierung spendet die Creme bereits bei der ersten Anwendung den Füßen Feuchtigkeit. Die Trockene Haut Repair Creme sollte einmal täglich verwendet werden, um die Füße dauerhaft zu pflegen. Meine Füße fühlten sich wunderbar weich und gepflegt an.

Wer gerade jetzt in der kalten Jahresezeit seinen Füßen gutes tun will, ist mit Scholl Fußpflege immer gut beraten.

Vielen herzlichen Dank an Scholl für den schönen Test.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen